Engines & Components 

Folgeauftrag von Alstom für MAN: 200 weitere Bahnmotoren für französische Bahn

Nach einem ersten Serienauftrag von 500 MAN-Motoren hat der französische Schienenfahrzeughersteller Alstom 200 Stück für den dieselelektrischen Einsatz im Triebwagen Régiolis von Alstom geordert.

Folgeauftrag von Alstom für MAN: 200 weitere Bahnmotoren für französische Bahn
Weitere 200 MAN-Motoren für den Triebwagen Régiolis von Alstom: Jeweils vier oder sechs Stück D2676 LE621 werden pro Fahrzeug verbaut.

Jeweils vier oder sechs MAN-Motoren D2676 LE621 werden pro Fahrzeug verbaut. Die Serienbelieferung der Triebwagen Regiolis von Alstom an den französischen Bahnbetreiber SNCF ist ab April 2014 vorgesehen. Mit einer Leistung von 338 kW (460 PS) zeichnet sich der effiziente MAN-Sechszylinder-Reihenmotor vor allem durch sein kompaktes und gewichtsparendes Design aus. Ermöglicht wird dies durch die zweistufige Aufladung mit Abgasrückführung wie auch den Verzicht auf eine SCR-Anlage (selektive katalytische Reduktion).

Durch die kompakten Einbaumaße und das geringe Gewicht des stehenden MAN-Motors D2676 LE621 kann das komplette Antriebspaket, bestehend aus Dieselmotor und Generator, Kühlanlage, Luftfilter und Abgasanlage, Elektrik und Elektronik auf dem Fahrzeugdach angeordnet werden. Zum einen wird durch den besseren Zugang die Wartung deutlich vereinfacht, gleichzeitig im Innenraum des Fahrzeugs ein durchgängiger Niederfluranteil realisiert, der den Komfort für die Passagiere merklich steigert. Alstom setzt damit in Europa die erste größere Flotte an Niederflur-Triebwagen mit Dachmotoren-Konzept ein.

Schnelle Lastaufnahme und ökonomischer Dauerbetrieb

MAN bietet effiziente Dieselmotoren mit 6- und 12- Zylindern für den Einsatz in Triebwagen, Strecken- und Rangierlokomotiven, Schienenwartungsfahrzeugen sowie zur Stromversorgung. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von 257 kW (350 PS) bei Triebwagen beziehungsweise 265 kW (360 PS) bei Lokomotiven bis zu 735 kW (1.000 PS) sowie von 230 kW bis 543 kW (313 PS bis 738 PS) bei Bahnstromaggregaten. MAN Motoren zeichnen sich durch ihren kompakten Einbau aus, der konventionell im Antriebsmodul oder platzsparend unterflurig beziehungsweise im Dach vorgenommen werden kann. Ihre klaren Vorteile liegen in der schnellen Lastaufnahme und dem ökonomischen Dauerbetrieb unter Einhaltung der weltweit vorgeschriebenen Abgasnormen.