Engines & Components 

MAN expandiert erfolgreich das externe Motorengeschäft

MAN Nutzfahrzeuge hat im Bahnbereich drei Aufträge über 3 200 Motoren in dreistelliger Millionenhöhe erhalten. Die Motoren werden von nächstem Jahr an bis 2020 ausgeliefert. Damit baut MAN Nutzfahrzeuge den Bereich des externen Motorengeschäfts weiter gezielt aus.

Der französische Hersteller von Hochgeschwindigkeitszügen Alstom setzt bei seinem neuen Triebwagen Coradia Polyvalent beim dieselelektrischen Antrieb auf Motoren von MAN. Die französische Bahngesellschaft SNCF wird den Triebwagen in Frankreich einsetzen, Fertigstellung des ersten Zuges ist für 2011 geplant. Beim französischen Schienenfahrzeughersteller Socofer ersetzen umwelt­freundliche Dieselmotoren von MAN in Rangierlokomotiven die alten An­triebe. Die rund 500 umgebauten Schienenfahrzeuge der SNCF werden ab Ende 2010 ihren Dienst verrichten.

Mit Voith Turbo hat MAN Nutzfahrzeuge einen Kooperationsvertrag zur gemeinsamen Entwicklung eines 8-Zylinder V-Motors geschlossen. Der Serienstart ist für Mitte nächsten Jahres geplant. Basis ist ein von MAN entwickelter Industriemotor der neuesten V-Motoren-Generation, der die Anforderungen in Bahnanwendungen erfüllt. Voith Turbo übernahm die konstruktive, thermodynamische und verbrennungsmotorische Anpassung des Motors an die speziellen Anforderungen im Schienenverkehr. Vorerst sieht der Vertrag einen Lieferumfang von 700 Motoren vor.

„Diese Aufträge unterstreichen, dass unsere wirtschaftlichen und zuverlässigen Motoren großen Anklang auch bei Kunden außerhalb der Nutzfahrzeugbranche finden“, erklärt Reiner Rössner, der seit dem 1. Oktober dieses Jahres den externen Vertrieb von MAN Motoren und Komponenten verantwortet.

2010 wird MAN Nutzfahrzeuge insgesamt rund 70 000 Motoren im Werk Nürnberg produzieren. Davon entfallen derzeit über 10 Prozent auf das externe Motorengeschäft, auch für maritime und stationäre Anwendungen, mit Leistungen bis zu 1 800 PS. Wertmäßig hat das externe Motorengeschäft sogar einen Anteil von rund 30 Prozent.

MAN D2862 - 12-Zylinder V-Motor für Schienenfahrzeuge, mit Leistungen bis zu 809 kW (1100 PS) für EG Stufe 3B

Reiner Rössner, Head of Sales Engines & Components der MAN Nutzfahrzeuge Gruppe