Engines & Components 

MAN tritt Verband der Bahnindustrie in Deutschland bei

Die MAN Truck & Bus AG ist dem Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) beigetreten. Gemeinsam mit 160 deutschen Bahntechnikherstellern wird MAN so die Zukunft des Schienenverkehrs mitgestalten. Die MAN Gruppe entwickelt und vertreibt neben Lkw und Bussen, Großdieselmotoren, Turbomaschinen und Getrieben auch moderne Dieselmotoren für Triebwagen und Lokomotiven. Hier zählt MAN zu den führenden Herstellern weltweit. Die MAN Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, an einem nachhaltigen und effizienten Gesamtverkehrskonzept der Zukunft auf Straße, Schiene und zu Wasser mitzuwirken.

MAN leistet vor allem durch die bewährte und innovative Technologie seiner Motoren und das ausgereifte Servicekonzept im externen Motorgeschäft einen wesentlichen Beitrag im Bereich Transport und Energie. „Mit MAN haben wir ein wertvolles Mitglied gewonnen, das mit seinen effizienten Dieselmotoren für mehr nachhaltigen Verkehr auf der Schiene sorgt. Durch die Erfüllung aktueller Abgasstandards und die konsequente Weiterentwicklung entsprechender Technologien weist MAN den Weg für eine zukunftsorientierte Optimierung der Bahntechnik.“ sagt Prof. Dr. Ronald Pörner, Hauptgeschäftsführer im VDB.

Externes Motorengeschäft als wichtige Säule bei MAN Truck & Bus

Durch den Beitritt in den VDB unterstreicht MAN Truck & Bus die Bedeutung des externen Motorengeschäfts als strategisches Geschäftsfeld innerhalb der MAN Gruppe. Reiner Rößner, Vice President und Vertriebsleiter MAN Engines, äußert sich positiv über die Umsatzentwicklung im Business Center Rail, dem Geschäftsbereich für Bahnmotoren: „Entgegen dem allgemeinen Branchentrend hatte sich in 2011 bei MTB keine Abschwächung der Nachfrage gezeigt. Auch in diesem Jahr ist wieder ein ansteigendes Auslandsgeschäft bei unseren Dieselmotoren für Triebwagen und Lokomotiven zu erkennen. Dies führen wir zurück auf das Projektgeschäft mit unserem breiten Kundenstamm, der vor allem aus internationalen großen Eisenbahnunternehmen und Betreibern des öffentlichen Personennahverkehrs besteht.“

Dieselmotorenprogramm für Bahnanwendungen

MAN bietet effiziente Dieselmotoren mit 6 und 12 Zylindern für den Einsatz in Triebwagen, Strecken- und Rangierlokomotiven, Schienenwartungsfahrzeugen sowie zur Stromversorgung. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von 257 kW (350 PS) bei Triebwagen beziehungsweise 265 kW (360 PS) bei Lokomotiven bis zu 809 kW (1.100 PS) sowie von 230 kW bis 543 kW (313 PS bis 738 PS) bei Bahnstromaggregaten. MAN Motoren zeichnen sich durch ihren kompakten Einbau aus, der konventionell im Antriebsmodul oder platzsparend unterflurig beziehungsweise im Dach vorgenommen werden kann. Ihre klaren Vorteile liegen in der schnellen Lastaufnahme und dem ökonomischen Dauerbetrieb unter Einhaltung der weltweit vorgeschriebenen Abgasnormen.