Engines & Components 

Neue MAN Engine Academy sichert die Servicequalität für Diesel- und Gasmotoren

Mit der MAN Engine Academy, dem neuen Schulungszentrum im internationalen Motorenkompetenzzentrum Nürnberg, geht MAN Truck & Bus weiter in die Qualitätsoffensive. In dem neu eingerichteten Trainingscenter bildet MAN Servicepersonal für den richtigen Umgang mit MAN-Motoren aus.

MAN steht für hochqualitative Produkte und für Kundennähe. Auch die effizienten und leistungsstarken Motoren, die außerhalb von MAN Nutzfahrzeugen Verwendung finden, überzeugen durch Robustheit und hohe Standzeiten. Um deren regelmäßige Wartungs- und Reparaturzeiten und damit die Ausfallzeiten für Kunden möglichst gering zu halten, trainieren in der neuen MAN Engine Academy im Motorenkompetenzzentrum Nürnberg erfahrene Fachleute in drei- bis fünftägigen Schulungen das Servicepersonal von Vertriebspartnern und zertifizierten Service-Stützpunkten. In Theorie und Praxis dreht sich alles um Funktionsweise, Diagnosestrategien und die Wartung der MAN-Motoren, die z.B. in Landmaschinen, Bahnanwendungen, Blockheizkraftwerken oder Arbeitsschiffen ihre Leistung bringen.

Für Reiner Rößner, Leiter Vertrieb MAN Engines, ist die neue MAN Engine Academy ein weiterer Schritt hin zur Sicherstellung der Qualität beim Motorenservice: „MAN garantiert nicht nur höchste Produkt-, sondern auch beste Servicequalität. Erstklassig geschultes Servicepersonal ist uns deshalb extrem wichtig. Mit dem erweiterten Trainingsprogramm der MAN Engine Academy leisten wir einen großen Beitrag, um praxisgerechtes Know-how für alle MAN-Motoren zur Verfügung zu stellen.“

Erweitertes Schulungsprogramm für mehr Servicequalität

Auf gut 1.000 Quadratmetern finden in der MAN Engine Academy seit Anfang des Jahres bis zu vier Trainings parallel statt. In den komplett neu gestalteten Räumlichkeiten stehen neben modernem Schulungsmaterial für die theoretischen Inhalte umfangreiches Trainings-Equipment für den praktischen Einsatz zur Verfügung: von lauffähigen Motoren für die jeweils geschulte Anwendung über moderne Diagnosetools bis hin zu Fahrstandsnachbildungen. In den beiden integrierten Schulungsprüfständen können Motoren unter realitätsnahen Bedingungen betrieben und unzählige Fehlersituationen simuliert werden.

Reiner Rößner äußert sich zufrieden zur Erweiterung des Angebots: „Mit der neuen MAN Engine Academy bieten wir unseren Kursteilnehmern ein ideales Schulungsumfeld und noch mehr Möglichkeiten, sich mit unseren Motoren vertraut zu machen. Die neu gestalteten, mit modernstem Equipment ausgestatteten Räumlichkeiten, unterstreichen dabei unseren hohen Qualitätsstandard.“

MAN Engine Academy als Baustein der Qualitätssicherung

Die neue MAN Engine Academy fügt sich am MAN-Standort Nürnberg in eine ganze Reihe von Investitionen ein, die in den letzten Jahren getätigt wurden. Speziell in die Zukunft wurde dabei kräftig investiert. Mit der Eröffnung des neuen Entwicklungszentrums 2010, dem Baubeginn des neuen Sequenzierzentrums 2012 sowie der gerade stattfindenden Erweiterung des Entwicklungszentrums wurden bereits nachhaltige Schritte unternommen. Die MAN Engine Academy sorgt nun im nächsten Schritt für den Ausbau der Servicequalität. Sie befindet sich im eigens angemieteten „Loftwerk“, einem ans Werksgelände angrenzenden Gebäude, in dem die Qualitätskompetenz seit kurzem gebündelt ist.

Die neue MAN Engine Academy bietet Kursteilnehmern ein ideales Schulungsumfeld.

Neben modernem Schulungsmaterial für die theoretischen Inhalte steht in der MAN Engine Academy umfangreiches Trainings-Equipment für den praktischen Einsatz zur Verfügung.