Engines & Components 

Neuer Leiter für Marktsegment Marine bei MAN Truck & Bus

Claus Benzler verstärkt ab 02.07.2012 als Leiter Marine das externe Motorengeschäft der MAN Truck & Bus AG in Nürnberg. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur verantwortet die Bereiche Vertrieb, Applikation und Service.

In seiner Funktion als Leiter Marine wird Benzler das Geschäft von schnelllaufenden Schiffsmotoren als strategisches Geschäftsfeld von MAN weiter ausbauen. Benzler bündelt dabei die Kernkompetenzen von Vertrieb, Applikation und Service. Die größten Herausforderungen innerhalb seines Verantwortungsbereichs stellen dabei die Marktanforderung nach höheren Leistungen sowie die schärfere Abgasgesetzgebung dar. Erfahrungen sammelte Benzler im Vertrieb für Motorkomponenten in der Automobilzulieferbranche. Claus Benzler berichtet an Reiner Rößner, Vice President und Vertriebsleiter MAN Engines.

MAN Motoren für Yachten, Sportboote und die Berufsschifffahrt

Für Yachten und Sportboote in den Klassen von 50 bis 100 Fuß bietet MAN leistungsstarke und kompakte Dieselantriebe von 730 PS bis 1.800 PS (537 kW bis 1.324 kW). Für den Einsatz von Motoren im mittelschweren Betrieb für u. a. Fähren, Passagier- und Fischerboote stellt MAN ein Leistungsspektrum von 400 PS bis 1.400 PS (294 kW bis 1.029 kW) zur Verfügung. Im schweren Betrieb erstreckt sich das Leistungsspektrum schnelllaufender Schiffsmotoren für Fähren, Schlepper, Frachtschiffe und weitere Arbeitsschiffe von 258 PS bis zu 900 PS (190 kW bis 662 kW). Die Aggregate zeichnen sich durch eine kraftvolle Beschleunigung bei äußerst sparsamem Kraftstoffverbrauch aus. Ihre Vorteile liegen vor allem in der hervorragenden Leistungsausbeute bei gleichzeitig kompakten Abmessungen. Die Motoren werden einbaufertig geliefert und sind optimal für die jeweiligen Einsatz- und Betriebsbedingungen ausgelegt. Nach Einbau bietet MAN die Überprüfung und Abnahme sowie eine umfangreiche Inbetriebnahme des Motors an. Alle Motoren halten die international gültigen Abgasvorschriften ein.