MAN D4267

MAN Engines auf der Agritechnica 2019

Mit der Weltpremiere des leistungsstarken 16,2 Liter-Motor MAN D4276 präsentiert MAN Engines auf der Agritechnica seine neueste Motorenbaureihe für Agraranwendungen.

MAN Engines - Einladung zur Agritechnica 2019

Erleben Sie die neueste Motorengeneration von MAN Engines für Landmaschinen. Egal, ob für Traktoren, Mähdrescher oder auch Feldhäcksler - MAN Engines

hat den richtigen Motor für die besten und leistungsstärksten Maschinen.
Vielen Dank für Ihren Besuch!

Der MAN D4276 - Ihr starker Partner für alle Anwendungen

MAN Engines entwickelt sein Motorenportfolio stetig weiter und schließt jetzt mit der D4276-Motorenbaureihe, welche auf der Agritechnica 2019 präsentiert wird, die bisher bestehende Leistungslücke zwischen dem D3876 mit 15,3 Litern Hubraum und dem D2862 mit 24,2 Litern.

Damit steht OEM-Herstellern ein einzigartiges Motorenportfolio mit einem durchgehendem Leistungsspektrum von 118 bis 816 kW zur Verfügung.

DER MAN D1556 - richtungsweisend in der 9,0-Liter-Klasse

MAN Engines präsentiert auf der Agritechnica 2019 den MAN D1556 Dieselmotor. Aus nur neun Litern Hubraum je nach Leistungsstufe zwischen 205 und 324 kW (279 und 440 PS) erzeugt er ein maximales Drehmoment von 1.970 Nm zwischen 1.150 und 1.300 min-1 (324 kW).

Dabei ist der MAN D1556 mit nur 860 kg Trockengewicht (ohne Abgasnachbehandlung) der leichteste Motor seiner Klasse.

Die technischen Daten auf einen Blick:
Leistung in kW (PS): 205-324 (279-440)
Zylinder: 6
Bauart: in Reihe
Hubraum in Litern: 9,0
Trockengewicht in kg: 860

Der MAN E3268 - etabliert und ausgereift

MAN Engines präsentiert auf der Agritechnica 2019 den E3268. Er ist äußerst flexibel einsetzbar: Entweder für den Erdgasbetrieb mit einem Verdichtungsverhältnis ε 12:1 beziehungsweise im Biogasbetrieb mit Verdichtungsverhältnis ε 14:1. Der Motor E3268 stellt bis zu 370 kWmech bei 1.500 min-1 zur Verfügung.

Der Wirkungsgrad beträgt abhängig vom verwendeten Gas bis zu 42 %mech. Durch die Reduktion der Druckverluste im Kühlkreislauf des Gasmotors kann die externe Motorkühlmittelpumpe kleiner dimensioniert werden. Dadurch steigt der Gesamtwirkungsgrad der Anlage.

Die technischen Daten auf einen Blick:
Max. Leistung in kW (Hz): 320, 370 (1500)
340, 390 (1800)
Hubraum in Litern: 17,2
Kraftstoffart: Erdgas, Sondergas
Trockengewicht in kg: 1.497

Hydraulischer Ventilspielausgleich für mehr Wartungsfreundlichkeit

MAN Engines präsentiert auf der Agritechnica erstmalig einen wartungsfreien Ventiltrieb für Industriemotoren. Dabei setzt der Motorenhersteller auf den Einsatz eines hydraulischen Ventilspielausgleichs (HVA), der das regelmäßige Überprüfen und Einstellen des Ventiltriebs überflüssig macht.

Maschinenbetreiber profitieren vom Verzicht regelmäßiger Wartungsintervalle und der dabei entstehenden Kosten. Der Ventiltrieb ist voraussichtlich ab 2021 verfügbar und wird in den Reihensechszylindermotoren D1556, D2676, D3876 sowie D4276 zum Einsatz kommen.

Lesen Sie die komplette Pressemitteilung zum HVA hier

Flexible Abgasnachbehandlung für jede Anforderung

Unterschiedliche Anforderungen bei der Erfüllung der Emissionsgesetzgebung in Abhängigkeit von Anwendungen und Zielmarkt erfordern flexible und individuelle Lösungen zur Abgasnachbehandlung. MAN Engines präsentiert hierfür sein modulares Abgasnachbehandlungssystem (AGN) mit einer breiten Auswahl an austauschbaren und vielseitig kombinierbaren Komponenten auf der Agritechnica 2019.

Das AGN-System setzt sich im Wesentlichen zusammen aus den beiden Baugruppen DOC/DPF (Diesel-Oxidations-katalysator/Diesel-Partikel-Filter) sowie einem SCR-System (Selektive Katalytische Reduktion).

MAN Engines auf der Agritechnica

Hallenplan Agritechnica 2019

Auf der Agritechnica 2019 ist das Motorenspektrum von MAN Engines zwischen 9,0 und 24,2 Litern Hubraum in Exponaten bei den Herstellern Claas und AGCO zu bestaunen.

AGCO Landmaschinen mit MAN Motor auf der Agritechnica

AGCO stellt seine Maschinen, unter anderem Fendt und Massey Ferguson, in Halle 20 Stand B14 aus.

Fendt 900 Vario

Fendt 939 und 942 Vario mit MAN D1556 Motor

Fendt Vario 1000

Fendt 1050 Vario mit MAN D2676 Motor

MF IDEAL 9T

Fendt IDEAL 9T mit MAN D3876 Motor

MF IDEAL 9T

Massey Ferguson IDEAL 10 mit MAN D4276 Motor

CLAAS Landmaschinen mit MAN Motor auf der Agritechnica

CLAAS stellt seine Maschinen in Halle 13 Stand C02 aus.

Claas Lexion 6900TT/7700

CLAAS LEXION 6900TT/7700 mit MAN D2676 Motor

Claas LEXION 8900TT

CLAAS LEXION 8900 TT mit MAN D4276 Motor

Claas Jaguar 990 TT

CLAAS Jaguar 990 TT mit MAN D2862 Motor

Das einzigartige Motorenportfolio von MAN Engines für Landmaschinen

MAN Engines ist der führende Hersteller von Dieselmotoren für Offroad-Anwendungen. Das Ergebnis des konsequenten Ausbaus und der Weiterentwicklung sind ein durchgehendes Offroad-Produktportfolio von MAN Engines von 4,6 l bis 24,2 l Hubraum auf Basis neuester Motorenplattformen und modernster Technologien. Aktuelles Highlight ist die Weltpremiere des MAN D4276 für Landmaschinen.

einzigartiges Motorenportfolio von MAN Engines für Baumaschinen

MAN Engines als Geschäftsbereich von MAN Truck & Bus und damit ein Teil der Traton Group, profitiert stark von der Großserienerfahrung aus dem Motorenbau für Nutzfahrzeuge. Denn die Grundlagentechnologie von Motoren für den Fernverkehr und die Baustelle ist die Voraussetzung für die qualitative und wirtschaftliche Motorenentwicklung für große Bau- und Landmaschinen. Dies sichert ausgereifte Komponenten wie auch modernste Technologien.

MAN Service

MAN Engines ist so vielseitig für Sie da, wie es Ihre täglichen Herausforderungen erfordern. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen eine 24-Stunden-Ersatzteilverfügbarkeit auf der ganzen Welt sowie ein spezialisiertes Servicenetzwerk mit geschulten Fachkräften.

Egal, wo auf der Welt Sie sich befinden: Durch den Zugriff auf die Serviceinfrastruktur für Busse und Lkw von MAN sowie auf internationale Partner auf der ganzen Welt bieten wir Ihnen ein flächendeckendes Servicenetzwerk für unsere MAN Motoren. Wo Ihnen geholfen wird, finden Sie ganz leicht über unsere Stützpunktsuche.

Mit unserem integrierten Diagnosekonzept für OEM-Kunden ermöglichen wir die vollumfängliche Diagnosefunktionalität unserer MAN-Motoren in dessen Diagnoseumgebung. Außerdem stellen wir unser umfangreiches Prüf- und Diagnosesystem MAN-cats© zur Anwendung in der Werkstatt sowie für den mobilen Einsatz zur Verfügung.

Unsere MAN Engine Academy bietet bedarfsgerechte Lehrgänge für Servicepersonal der OEMs und Betreiber sowie für Endkunden. Technisch und interkulturell erfahrene Trainer aus der Praxis schulen in flexiblen Schulungs- und Trainingsangeboten an MAN Diesel- und Gasmotoren sowie Elektronik für die unterschiedlichsten Anwendungen.


Überblick über das Motorenproduktprogramm


Sie haben sonst noch Fragen?

Kontaktformular
Kontaktformular

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns hier.

MAN-Werk Nürnberg

Lernen Sie mehr im folgenden Video.

Zum Video