Engines & Components 

Agritechnica: MAN Engines präsentiert Weltneuheiten für Landmaschinen und Kraft-Wärme-Kopplung

Neu entwickelter Dieselmotor in 9 l-Klasse für Traktoren und Mähdrescher; neuer Gasmotor auf Basis E32 schließt Leistungslücke bei BHKW-Motoren

MAN Engines präsentiert auf der Agritechnica 2017 erstmalig einen Dieselmotor für Landtechnik-Anwendungen mit neun Litern Hubraum.

MAN Engines präsentiert auf der Agritechnica 2017 der Weltöffentlichkeit erstmalig einen Dieselmotor mit neun Litern Hubraum. Der Reihensechszylindermotor wurde als komplette Neuentwicklung bereits von Anfang an speziell für Offroad-Anwendungen konzipiert und ausgelegt. Das modernste Triebwerk im Portfolio von MAN Engines schließt damit eine Leistungslücke zwischen den bestehenden Motorenbaureihen D08 und D26. Klassische Einsatzzwecke für das 9 l-Aggregat sind Agraranwendungen wie Traktoren oder Mähdrescher.

Zusätzlich zeigt MAN Engines zum ersten Mal einen Gasmotor auf Basis der Baureihe E32 mit 450 kWmech. Diese Leistung erzielt der Zwölfzylinder-Gasmotor sowohl im 50 Hertz-Betrieb bei 1.500 min-1 wie auch als 60 Hertz-Variante bei 1.800 min-1. Der E3262 LE2x2 ist für den Betrieb mit Biogas bzw. Sondergasen ausgelegt. Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich über ein breites Feld in der Kraft-Wärme-Kopplung im Industrie-, Gewerbe-, Kommunal- und Freizeitbereich. MAN Engines schließt damit ebenfalls eine Leistungslücke im bestehenden Gasmotoren-Portfolio. Gleichzeitig erhalten Kunden ein modernes Aggregat mit verbesserten Wirkungsgraden.

Zu sehen sind beide Neuheiten auf der Agritechnica vom 12. bis 18. November auf dem Messegelände in Hannover bei MAN Truck & Bus in Halle 16 auf Stand C45.

Download Bild